Mittwoch, 5. September 2018

Umweltbewusst mit dem Nahverkehr zum Aktionstag "Homburg lebt gesund"

mobisaar bietet Unterstützung

Am Samstag, 8. September 2018, findet von 10.00 bis 16.00 Uhr der Aktionstag "Homburg lebt gesund" auf dem Christian-Weber-Platz und dem Illmenauer Platz statt. Für alle Besucherinnen und Besucher, die sicher, bequem und umweltbewusst mit dem öffentlichen Nahverkehr anreisen, gibt es ein besonderes Angebot: In der Zeit von 10 bis 16 Uhr wird Fahrgästen an der Haltestelle  „Christian-Weber-Platz“ der kostenlose mobisaar-Lotsenservice angeboten. Die mobisaar-Lotsen sind beim Ein- und Ausstieg behilflich, beantworten Fragen zum Fahrplan und begleiten mobilitätseingeschränkte Personen auf Wunsch auch von der Haltestelle bis zum Veranstaltungsgelände. Mehr Infos zum Aktionstag "Homburg lebt gesund" unter www.homburg.de.


Zum Projekt “mobisaar“
Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts „mobisaar“ ist es, mobilitätseingeschränkten Menschen im Saarland die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs zu erleichtern. Um dieses Ziel zu erreichen, bringen neun Kooperationspartner aus unterschiedlichen Bereichen – unterstützt von vielen weiteren Akteuren im Saarland – ihre Kompetenzen bei mobisaar ein: Das Verkehrsunternehmen Saarbahn als Verbundkoordinator, das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V., das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, die B2M Software
GmbH, die Saarländische Nahverkehrs-Service GmbH, die Neue Arbeit Saar GmbH, der Sozialverband VdK Saarland e.V., die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT E. V. und das DIAKONISCHE WERK AN DER SAAR GMBH/Bahnhofsmission.

Saarbahn GmbH
Katharina Meßner-Schalk, Leiterin Stabsstelle Strategische Projekte

Saarbahn GmbH
Telefon: +49 681 5003 170
Fax: +49 681 5003 172
E-Mail: katharina.messner-schalk@saarbahn.de