mobisaar » Aktuelles » „Mobilität im Alter“ in Theorie und Praxis

„Mobilität im Alter“ in Theorie und Praxis

Freitag, 25. Mai 2018

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Heusweiler, dem Landesseniorenbeirat und der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Seniorenbeiräte fand am Donnerstag, 17. Mai 2018, in und um die Kulturhalle Heusweiler die Informationsveranstaltung „Mobilität im Alter – Öffentlicher Raum“ des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie statt. Auch mobisaar hat sich im Rahmen des Programms präsentiert.

Vor über 60 Akteure aus dem Bereich Seniorenpolitik und interessierten Bürgerinnen und Bürger stellte Saarbahn-Projektkoordinatorin Katharina Meßner-Schalk das Verbundprojekt „mobisaar“ vor. Mit seinem Lotsenservice erleichtert es mobilitätseingeschränkten Menschen die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Im Praxisteil vor der Kulturhalle nutzten Interessierte beim „mobisaar-Mobilitätstraining“ die Möglichkeit, das sichere Verhalten im und am Bus in der Praxis zu üben: Rüdiger Haupt, Saarbahn-Schulungsleiter, begleitet das Ein- und Aussteigen mit Rollator und Rollstuhl, erläuterte das sichere Verhalten an der Haltestelle, in Bus und Bahn und informierte zu Möglichkeiten, bei Bedarf gezielt Hilfe anzufordern.

Wer nicht mehr alleine mit Bus und Bahn fahren möchte, konnte sich am mobisaar-Stand zum kostenlosen Lotsendienst direkt bei den mobisaar-Lotsen der Neuen Arbeit Saar informieren.

Saarbahn GmbH
Projektkoordination mobisaar, Katharina Meßner-Schalk

Telefon: +49 681 5003 170
Fax: +49 681 5003 172
E-Mail: katharina.messner-schalk@saarbahn.de